Erster offizieller Test der MegActiv MA305 erschienen

Bonito MegActiv MA3005 Aktivantenne von NTIDer erste offizielle Test der MegActiv MA305 Aktivantenne ist auf FenuRadio erschienen. Fernando hat sich wieder viel Mühe gegeben und großen Aufwand betrieben und hat den Test auf FenuRadio hier veröffentlicht: http://www.fenu-radio.ch/index1.htm#MegActiv

Hier nochmal die technischen Daten:

  • Frequenzbereich: 9KHz – 300MHz
  • Vergrößertes und flexibles 200mm langes Strahlerelement
  • Weiter Versorgungsspannungsbereich von 5-15V bei geringstem
  • Eigenstromverbrauch von nur 10mA, somit auch USB-speisbar; z.B. auch autonom und rauscharm über eine separate USB-PowerBank
  • Integrierter doppelter Überspannungsschutz des Aktivteils: Grobschutz durch  Gasableiter mit 60V Zündspannung mit max. Puls-Ableitstrom 1kA(8/20µs) sowie zusätzlicher integrierter ESD-Feinschutz bis max. 2kV
  • Serienmässiger Lieferumfang  bereits mit der DualPower-Einspeiseweiche CPI1000DP (sowohl Netzteil 5 – 15 Volt – als auch USB-Betrieb möglich)

IP3: > typ. +30 dBm
IP2: > typ. +50 dBm

Die NTi MegActiv ist eine kleine Empfangsantenne mit exzellenter Empfangsleistung. Der Aufbau gestaltete sich als unproblematisch, ähnlich der Boni-Whip. Von VLF  bis über den UKW-Bereich, empfängt die MegActiv trotz ihrer geringen Grösse sehr gut. Bei korrektem Aufbau liefert sie ein fast unschlagbaren Signal/Rauschabstand!

Viel Spaß beim Lesen.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tipps & Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Erster offizieller Test der MegActiv MA305 erschienen

  1. Werner Forderer sagt:

    Hallo Zusammen,
    tolle Antenne.

    Diese, jetzt noch mit der Möglichkeit, die Antenne mit interner 9V Batterie ohne Fernspeiseweiche zu betreiben wäre der Hammer.

    73 de Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.