Ankündigung: AntennaJet ASM300

Bonito AntennaJet ASM300
PC-Controlled 3-Way Antenna Switch & Mixer

Mit dem neuen AntennaJet ASM300 erweitern wir unsere Produktpalette um einen weiteren Baustein. USB-gesteuert lassen sich bis zu drei verschiedene Empfangsantennen im Frequenzbereich von 9KHz – 300MHz beinahe verlustfrei auf einen Ausgang schalten.

AntennaJet ASM300

AntennaJet ASM300 Schema

Zusätzlich lassen sich auch alle drei Eingangskanäle beliebig kombinieren, die dann addiert und gleichphasig am Ausgang anliegen. Somit besteht bei schwierigen Empfangssituationen zusätzlich die Möglichkeit, immer die jeweils optimale Antennenkombination zu finden.

Unter Verzicht auf mechanische Komponenten wie Relais erfolgt die Kanalumschaltung auf rein elektronischem Weg unter Verwendung aktiven Elementen.

Dadurch werden überdurchschnittliche Intermodulation-werte (IP3: +40dBm bei 7MHz typ.) und extrem hohe Rückwärts-Isolationswerte erreicht.Die Elektronik ist in einem robusten Aluminium-Profilgehäuse untergebracht, für das es auch eine Halterung geben wird.

Die HF-Anschlüsse sind in BNC-Norm ausgeführt und mit komplexen ESD-Schutzschaltungen gegen kurzzeitige bzw. pulsförmige Überspannungen geschützt. Durch die integrierte Stromversorgung über USB wird kein zusätzliches Netzteil benötigt, so dass sich das Gerät auch ideal für Portabelbetrieb eignet.

Dennis Walter: Auf vielen DX-Camps ist mir immer wieder aufgefallen, dass ein solches Gerät fehlt. Daher habe ich mich der Aufgabe angenommen und das Thema mit den Campbesuchern und Kunden immer wieder verschiedene Ideen diskutiert. Peter hat das ganze dann zu Papier gebracht und das Ergebnis ist dieses tolle Gerät.

Anschlüsse:

AntennaJet ASM300 Rear

Technische Daten:
Eingangsfrequenzbereich:
9KHz – 300MHz (-1dB)
Eingangsbuchse/-impedanz: BNC / 50 Ohm (DC-geblockt max. 50V)  ESD-Eingangsschutz: 30KV; max. Pulsleistung 350W (8/20µs)  Max. zulässige Eingangsleistung: 0dBm
Durchgangsdämpfung: 0dB typ.
Ausgangssbuchsen/-impedanz: BNC / 50 Ohm (DC-geblockt max. 50V)

Isolation zwischen den Eingängen:
80dB typ. <0.3MHz
70dB typ. <1MHz
55dB typ. < 30MHz
45dB typ. <100MHz
40dB typ. <300MHz

Isolation zwischen Ausgang und Eingang (Rückwärts-Isolation):
110dB typ. <0.3MHz
100dB typ. <1MHz
80dB typ. <30MHz
65dB typ. <100MHz
40dB typ. <300MHz

Amplituden-Frequenzgang (300KHz – 300MHz): max. 1dB typ.
Amplituden-Differenz der Ausgänge: max. 0.5dB typ.

IP3 Intercept-Punkt dritter Ordnung:
+40dBm typ. <10MHz
+20dBm typ. >100MHz

Stromversorgungs-Anschluss: USB-B – Buchse
Stromaufnahme: max.50mA (5V DC)
Arbeitstemperaturbereich: 0 – 40°C (ohne Betauung)
Grösse / Gewicht: 103 x 90 x 32mm / 0.30kg
Konformität: CE
Standard-Zubehör: USB A/B – Kabel (geschirmt mit Ferritkernen)

Eine entsprechende Kontroll-Software zur Steuerung des Gerätes unter Windows 8, 7,  Vista & Windows XP wird bereitgestellt.

Angestrebter Auslieferungstermin ist Mitte Dezember.
Vorbesteller bekommen den aktuellen Sonderpreis.
Hier kann vorbestellt werden: hamradioshop.net

 

Dieser Beitrag wurde unter AntennaJet, Mini-Whip, News abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Ankündigung: AntennaJet ASM300

  1. Horst sagt:

    Mensch, da habt Ihr ja wieder was tolles erschaffen. Genau das hat mir noch gefehlt. Ich suche schon lange nach einer solchen Lösung. Ich wollte mir schon das Elad Gerät zulegen, aber eure Produkte haben mich alle überzeugt und ich möchte deutsche Firmen wie euch unterstützen, die auch in Deutschland produzieren. Kann ich das Gerät auf der Interradio nächste Woche gleich mitnehmen?
    Gruß
    Horst

    • Dennis sagt:

      Hallo Horst,

      das wird wohl nicht möglich sein. Peter hat letzte Woche (in letzter Sekunde) noch einen Chip ändern lassen und das Final kommt erst diese Woche. Wenn das in Ordnung ist, werden die Boards sofort hergestellt. Gehäuse, Frontplatten usw. sind alle schon fertig am Lager. Wahrscheinlich habe ich dieses Gerät mit in Hannover. Da kannst Du es Dir ansehen und vorbestellen.

      Wir werden die Umschaltfunktion auch in die RadioJet und wahrscheinlich auch RadioCom Software integrieren. Das heißt, man kann dann festlegen zu welchem Frequenzbereich, man welche Antenne schalten möchte! Das ist ein RIESEN Vorteil, beim automatischen Timerbetrieb und hat es (meines Wissens) so auch noch nie gegeben. Weitere Anwendungen sind da durchaus denkbar. Auch das Schalten via TCP/IP steht noch im Raum. Ich stehe da im Kontakt mit diversen, angesehenen DXern, um eine gute Lösung zu finden.

      Wir sehen uns in Hannover. Ich freu mich.
      Gruß
      Dennis

  2. Klaus sagt:

    Ich habe jetzt den ASM300 seit ein paar Tagen in Betrieb und das Gerät ist sofort zu einem festen Bestandteil meiner Station geworden. Besonders gefällt mir, dass man drei Antennen kombinieren kann, was oft eine bemerkenswerte Verbesserung des Empfangs bedeutet. Für jeden halbwegs ernsthaften DXer ein absolutes ‚must have‘ Wenn jetzt Bonito noch mit einem Gerät herauskommen sollte, mit dem man in beliebiger Kombination verschiedene Empfänger mit verschiedenen Antennen kombiniern kann, dann hätte diese innovative Firma noch einen Superhit gelandet.
    Klaus, DL3KF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.